Abteilung V

Die Abteilung V befasst sich mit der Europa- und Tourismuspolitik. Sie formuliert die europapolitischen Grundsätze des Landes und vernetzt die europäischen Akteure im Südwesten. Zentrales Ziel der baden-württembergischen Europapolitik ist ein subsidiäres „Europa der Regionen“, das den Ländern und Kommunen Gestaltungsspielräume sichert und gleichzeitig in solchen Bereichen die europäische Integration vorantreibt, in denen wie etwa in der Flüchtlingspolitik oder in Fragen der Wirtschafts- und Währungspolitik gesamteuropäische Lösungen von Vorteil sind.

Ebenfalls in der Abteilung V ist die Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union angesiedelt. Sie bringt die Stimme des Landes in Brüssel zur Geltung und schärft das Gehör des Landes, damit in Baden-Württemberg europäische Entwicklungen frühzeitig wahrgenommen werden. Hauptaufgabe der Landesvertretung ist es, die Landesregierung bei der Gestaltung baden-württembergischer Europapolitik in Brüssel zu unterstützen.

Im Hinblick auf die ebenfalls in Abteilung V verantwortete Tourismuspolitik schafft das Ministerium die strategischen Rahmenbedingungen für den Erfolg Baden-Württembergs als Tourismusland und fördert Projekte vor Ort. Der Südwesten überzeugt durch unterschiedlichste Landschaften und Regionen. Wichtige Felder sind Städtetourismus, Naturtourismus sowie Heilbäder.

Fußleiste